Hypoxietherapie

Höhenluft als Vitaltherapie

Im Sitzen oder Liegen wird über eine bequeme Atemmaske Luft mit unterschiedlichen Sauerstoffkonzentrationen eingeatmet. Eine Behandlung dauert 30 – 50 Minuten, die ganz bequem in der Mittagspause, zwischen zwei Meetings oder nach der Arbeit gebucht werden kann.

  • Verbesserte Energieversorgung: Mehr Energie für den Alltag
  • Verbesserter und tieferer Schlaf
  • Stressabbau
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verlangsamung von Alterungsprozessen
  • Beautyeffekt: strafferes und gesünderes Hautbild
  • Mentale Balance durch Ausschüttung von Botenstoffen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Gehrinleistung (Neurogenese)
  • Entspannende Wirkung auf den Organismus
  • Adaption vor einem Urlaub in den Bergen
  • Begleitende Therapie bei Krebs, Autoimmunerkrankungen, Burnout, Schlaflosigkeit, Depressionen, Mitochondriopathie, Migräne

Höhenluft als Kalorienfresser

  • Gesteigerte Fettverbrennung
  • Gesteigerter Kalorienverbrauch
  • Erhöhung des Ruhestoffwechsels (Stoffwechseloptimierung)
  • Weniger Appetit